2016/02/23: Zwei Geraer Unternehmen auf der CeBIT

 

Die Informationstechnik-Messe in Hannover findet vom 14. bis 18. März wieder mit Ostthüringer Beteiligung statt. Weder für die Nexory GmbH noch für die FUTUREDAT GmbH ist es der erste Messeauftritt.

Gera. Die Cebit in Hannover gilt als weltgrößte Computermesse. Sicher eine gute Plattform, sich als Unternehmen der IT-Branche zu präsentieren. Wenn die nächste Auflage der Cebit in knapp drei Wochen, vom 14. bis 18. März, ihre Pforten öffnet, werden auch wieder zwei Geraer Unternehmen dabei sein, die inzwischen fast so etwas wie Stammgäste sind.

Die Nexory GmbH und die FUTUREDAT GmbH sind jeweils zum wiederholten Male in Hannover dabei. Sie gehören zu den 15 Thüringer Vertretern, die laut Ausstellerverzeichnis auf der Messe zu Gast sein werden. Zu den weiteren Ausstellern aus der hiesigen Region bei der Cebit, die im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 221 000 Besucher zählte, gehört die Lacos Computerservice GmbH aus Zeulenroda-Triebes.

Mit vier Mitarbeitern wird die FUTUREDAT GmbH am Gemeinschaftsstand von Matrix 42 in Halle 3 vertreten sein, an dem man neben eigenentwickelten Anpassungen der Software für Unternehmensprozesse dieses Jahr auch eine geplante Schnittstelle zwischen „Matrix 42“ und „8MAN“ vorstellen will, wie es von dem Unternehmen heißt.

Marcel Hilbert/ 23.02.16 / Auszug aus OTZ