2011: Migration Novell eDirectory zu MS Active Directory

Die Ausgangssituation

Der Kunde ist auf vier Standorte verteilt.

Bisher wurde unternehmens­weit ein Novell eDirectory, Version 6.5, verwendet, welches sich Fileserver-seitig über alle vier Standorte erstreckte. Die dort befindlichen Verzeichnisse nebst Dateien wurden auf ein zentrales SAN kopiert.

Jedes Hauptverzeichnis stand für einen Standort - darunter befanden sich lokale Verzeichnisstrukturen nebst Dateien. Die Nutzer besaßen zudem ein se­parates Heimverzeichnis für die ausschließliche Benutzung.

Es existierten korrupte Dateien, die in diesem Projekt nicht zu betrachten waren. Hinzu kam eine Historie, die hinsichtlich Usern, Gruppen und Ver­zeich­nissen unbekannt war.

 

Die Zielstellung

  • Konsolidierung von vier Standorten zu einem Standort
  • Umstellung des Verzeichnisdienstes von Novell eDirectory auf MS Active Directory
  • Selektierte Migration der Novellobjekte (User und Gruppen, Postfach-Attribute) in Active Directory
  • Zusammenführen der Filestrukur
  • Anpassung bzw. Nachbildung der Verzeichnisrechte (lesen, schreiben, ändern etc.) inklusive Vererbungsunterbrechung
  • Installation von über 400 Clients mit neuem Betriebssystem Windows 7 mittels Matrix42 Empirum

 

Die Lösung

Die Umstellung des Verzeichnisdienstes konnte final an zwei Tagen durchgeführt werden.

Hierzu erstellte die FUTUREDAT GmbH Skripte, mit deren Hilfe sämtlich benötigte Objekte inklusive Gruppenzugehörigkeit aus der Novell eDirectory exportiert, die Daten aufgearbeitet und entsprechend in MS Active Directory wieder importiert wurden.
Eine im Vorfeld erstellte neue Verzeichnisstruktur wurde mit der alten Struktur verglichen und synchronisiert, mit Gruppen­rechten versehen und die Daten aus den verschiedenen Standorten in die entsprechenden Ordner kopiert.
Zusätzlich zur Umstellung des Verzeichnisdienstes sind die Arbeitsplätze mittels der Softwareverteilung Matrix42 Empirum neu installiert und somit auf einen einheitlichen Standard gebracht worden.